KISS!

9. Juni 2020
Daniel Kreiseder

Keep It Simple, Stupid! – Ist ein wichtiges Prinzip, das wir meist dann halt eher doch nicht so machen.

Grundsätzlich liegt es auf der Hand, den einfachsten Weg von Punkt A nach Punkt B zu bestreiten. Und zwar direkt, ohne Umschweife, geradeaus. Bei vielen Dingen machen wir das. Wir wählen den direkten, einfachen Weg.

Nicht immer so in der IT. Weil wir müssen ja auf vieles gefasst sein. Weil es könnte ja sein, dass zwischen Punkt A und B ein See ist. Also Schwimmzeug mitnehmen. Aber was ist im Winter? Da nehmen wir doch dann lieber auch Winterausrüstung mit. Mantel, Haube, Winterschuhe – wobei, wenn der See zugefroren ist, dann besser auch: Schlittschuhe. Das brauchen wir unbedingt.

Wobei so ein Neoprenanzug wär auch noch wichtig. Der hält warm und außerdem machen Triatlethen das auch. Die haben immer so einen Anzug an, drum braucht man das unbedingt. Ist zwar Cargo Cult, aber wenns nicht hilft, schadets nicht. Und außerdem schauen wir aus wie Profis. Wer so was anhat, ist wer! Und natürlich brauchen wir eine tolle Überwachung der ganzen Geschichte, ein Fitnesstracker muss sein! Und eine GoPro. Unbedingt.

Mhm. Was wollten wir noch gleich tun? Aja von A nach B. Während wir unseren Stack abklären und die Wahrscheinlichkeiten abdecken, sind viele andere schon längst am Ziel. Weil sie halt den einen Schritt einfach gegangen sind. Simple, stupid. Angekommen.

Umgesetzt auf Software sollten wir ständig hinterfragen – brauchen wir wirklich diese vielen Microservices? Brauchts den Kubernetes Cluster für meine einfache App? Brauchen wir das NPM Modul zum String Splitten mit den 200 Abhängigkeiten? Braucht es das Full Blown Java Framework für meine simple Applikation? Brauche ich die Microfrontends? Ist das nötig für meinen Weg von A nach B?

Aber vielleicht brauchen wir halt den Technologiestack von Netflix oder Google oder Amazon erst, wenn wir so groß sind wie die.

Weil mit jeder Technologie, mit jeder Extrakomponente, kaufen wir uns natürlich auch viel Overhead ein. Und den Overhead brauchen wir halt wirklich nicht.

Wie der Schlittschuhfahrer im Neopren mit GoPro.

I just want your extra time and your …..

KISS!